Gemeinde Westerkappeln

Die Gemeinde Westerkappeln, im nördlichen Tecklenburger Land, bietet unmittelbar vor den Toren der Stadt Osnabrück für Nordic Walker und Wanderfreunde, Rad- und Inlinesportler sowie für alle anderen Sportbegeisterte Freizeitspaß pur. Die bergige Landschaft zwischen Wiehengebirge und Teutoburger Wald lädt ebenso wie die im nördlich gelegene flache Düsterdieker Niederung, dem wohl größten Feuchtwiesen Naturschutzgebiet in Nord-Rhein-Westfalen, zu Wanderungen unterschiedlicher Länge und Schwierigkeit ein. Drei Nordic Walking-Touren in Westerkappeln, die zwischen etwa 8 km und 13 km lang sind, bieten Anfängern wie Fortgeschrittenen wunderbare, durch Wälder geführten Routen mit verschiedenen Sehenswürdigkeiten wie z.B. den Sloopsteinen oder der Niedringhausee – eine Entdeckungsreise auf die sportliche Art.

Der verkehrsberuhigte Ortskern mit idyllischem Fachwerk bis hin zur modernen Kunst „Der Brunnen mit dem goldenen Hasen“, mit kleinen überschaubaren Gassen, netten Fachgeschäften und gepflegter Gastronomie laden zum Bummeln und Verweilen ein. Die mitten im Ortskern gelegenen ev. Stadtkirche mit ihrem gotischen Baustil ist wie das Haus Cappeln u. a. immer wieder einen Kurzbesuch wert. In naher Umgebung befinden sich, ideal für den Familienurlaub, eine Golfplatz und auch ein beheiztes Freibad. Der Natur auf der Spur heißt es, wenn man sich auf den Westerkappelner Naturerlebnisweg begibt. Hier wird an 12 Stationen Begeisterung bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gleichermaßen geweckt. Der Rundweg von 6,5 km Länge gibt Einblicke in die Lebensräume, die Nutzungsformen und die Vielfalt von Flora und Fauna in dieser landwirtschaftlich geprägten Region. Natur-Kostbarkeiten wie Feuchtwiese, Gewässer und Waldgebiete sowie Kultur-Schätze wie Streuobstwiese und Kopfweiden.

Foto: www.gemeinde-westerkappeln.de

Wetter

Klare Nacht
0°C
Mehr...