Lengerich

Lengerich liegt zwischen Münster und Osnabrück, am Südhang des Teutoburger Waldes. Durch diese Lage bietet Lengerich eine reizvolle Landschaft sowie, trotz seiner kleinen Größe, eine Menge Attraktionen. Gasthöfe, Cafés Campingplätze laden zu einem erholsamen wie auch interessanten Aufenthalt ein. 2004 wurde die Gempthalle zu einem Kulturzentrum umgebaut, in dem verschiedene Veranstaltungen von der privaten Feier bis hin zu Musik- und Theaterevents stattfinden. Ein kleines Erlebnis ist die Fahrt im historischen Teutoexpress, nicht nur für Feriengäste, sonder auch für Anwohner selbst. Auch die alljährlich wiederkehrenden Jahrmärkte, Stadtfeste und Festivals tragen zur Unterhaltung bei.

Auch geschichtlich ist die kleine Stadt durchaus nicht uninteressant: In der Zeit des Dreißigjährigen Krieges wurde in Lengerich ein Stück deutscher Geschichte geschrieben. In Vorbereitung der Friedensschlüsse von 1648 in Osnabrück und Münster trafen im Ort Vertreter der Kriegsparteien zum Lengericher Conclusum zusammen. Zwischen den beiden Parteien wurde unter anderem Mitspracherecht in innen wie außenpolitischen Fragen für die bevorstehenden Verhandlungen.

Foto: Wikipedia, Autor: Ben.busche

Wetter

Klare Nacht
3°C
Mehr...